Regelangebot Haus 4

9 Plätze, schwerpunktmäßig Jungen, Aufnahmealter 14-18 Jahre

Rahmenbedingungen

Wir sind eine koedukative Regelgruppe und bieten ein stationäres Jugendhilfeangebot im Rahmen der Hilfen zur Erziehung des Kinder- und Jugendhilfegesetzes (KJHG) nach § 34 und § 20.

Unsere Gruppe wird von 5 pädagogischen Fachkräften mit unterschiedlichen Stellenanteilen betreut.

Unser modernisiertes Haus mit Einzelzimmern, Terrasse und Garten befindet sich auf dem großzügigen Gelände der Ev. Kinder- und Jugendhilfe Brand mit guter Verkehrsanbindung in zentraler Lage in Aachen-Brand.

Zielgruppe

Wir sind eine Regelgruppe, in der zurzeit 9 Jugendliche leben. Wir arbeiten schwerpunktmäßig mit Jungen im Alter von 14 bis 18 Jahren.

Inhalte und Ziele

Inhalte unserer Arbeit sind:

  • Einüben lebenspraktischer Fähigkeiten
  • Partizipation/Mitbestimmung im Alltag (insbesondere im wöchentlichen Gruppengespräch)
  • Förderung bei schulischer und beruflicher Ausbildung (Berufsorientierung)
  • Unterstützung bei der Freizeitgestaltung (Anbindung in Vereinen, Gruppenunternehmungen, Ferienangebote)
  • Eltern- und Familienarbeit sowie die Arbeit mit Sorgeberechtigten/Vormündern
  • Förderung des Sozialverhaltens
  • Begleitung unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge (u.a. Kontakte zu Beratungsstellen und Anwälten)
  • Zusammenarbeit mit verschiedenen Institutionen und Ämtern
  • Verhaltensmodifikation durch Verstärkerpläne
  • Verselbstständigung
  • Unterstützung bei Findung und Nutzung vorhandener Ressourcen
  • Training von deeskalierendem Verhalten

Ziele unserer Arbeit sind:

  • Erarbeitung alternativer Handlungs- und Konfliktlösungsmodelle
  • Partizipation im Lebensalltag sowie bei der Planung, Zielformulierung und Umsetzung der Hilfe
  • Erreichung einer schulischen und beruflichen Qualifikation
  • die Entwicklung einer individuellen Lebensperspektive
  • ein selbstständiges Leben in Eigenverantwortung

Unser Angebot

Wir bieten den Jugendlichen einen altersgemäßen, entwicklungsfördernden Rahmen, in dem sie unabhängig von Herkunft, Kultur und Religion respektvoll und achtsam miteinander leben können.

Im Rahmen der stationären Unterbringung der Kinder und Jugendlichen ist die Beratung und Zusammenarbeit mit der Herkunftsfamilie oder anderen Bezugspersonen ein wichtiger Schwerpunkt unserer Arbeit.

Angesichts der bestehenden familiären Problematik bieten wir im Rahmen unserer Eltern- und Familienarbeit Hilfe bei der Bewältigung von Erziehungsproblemen oder vermitteln andere Hilfeangebote.

Besondere Schwerpunkte

Unserem Team von Haus 4 ist es wichtig, den Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, in einer warmen, friedlichen und familiären Atmosphäre aufzuwachsen. Sie sollen lernen fair und respektvoll miteinander umzugehen und sich mit Hilfe der BetreuerInnen auf ein eigenständiges und eigenverantwortliches Leben vorbereiten.

Besondere Erfahrungen haben wir mit:

  • der Arbeit mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen (UMF)
  • dem Umgang von Menschen mit Drogenerfahrungen
  • dem Umgang mit traumatisierten Jugendlichen
  • dem Umgang mit gewaltbereiten Kindern/Jugendlichen
  • der Vorbereitung und Durchführung der Verselbstständigung Jugendlicher
  • dem Umgang mit Kindern/Jugendlichen psychisch kranker Eltern

Unser Team

Wir sind ein Team aus ErzieherInnen, Sozialpä-dagogen/-arbeiterInnen, Jahrespraktikanten, die regelmäßig an Supervisionen, Fachberatungen und Fortbildungen teilnehmen.

Regelgruppe Haus 4
Teamleitung Frau Schumacher
Freunder Landstraße 60
52078 Aachen

Telefon (0241) 92827-14
haus4@kinderundjugendhilfebrand.de

Aufnahmeverfahren

Bei Fragen zur Aufnahme und Belegung sowie allen weiteren Fragen rund um das Thema stationäre Unterbringung stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung:

Marion Kretzschmar
Bereichsleitung
Telefon (0241) 92827-23
Mobil (0151) 12288126
marion.kretzschmar@kinderundjugendhilfe.de

Bereichsleitung

Marion Kretzschmar
Tel. (0241) 92 827-23

Gruppenleitung

Beate Schumacher
Tel. (0241) 92 827-14
haus4@kinderundjugendhilfebrand.de

Anschrift
Freunder Landstr. 60, 52078 Aachen
Fax (0241) 92 827-32

N. Bruckmann, E. Crumbach, M. Müller, L. Gleichmann, B. Schuhmacher