Tagesgruppe Jump

7 Plätze, Aufnahmealter 11-14 Jahre

Rahmenbedingungen

Unsere Tagesgruppe JUMP ist eine teilstationäre Jugendhilfemaßnahme nach § 27 in Verbindung mit § 32 KJHG. Die Dauer der Maßnahme ist i.d.R. auf 2 Jahre begrenzt und wird in regelmäßigen Hilfeplangesprächen überprüft.

Wir verfügen über 7 Betreuungsplätze für Jungen und Mädchen im Alter von 11 bis 14 Jahren. Die Tagesgruppe befindet sich im Zentrum von Aachen in der Augustastraße 70. Neben den 2 Lernzeiträumen und einer Werkstatt bieten wir einen warm und gemütlich gestalteten Gemeinschaftsraum und eine Küche mit Essbereich. Ebenfalls verfügen wir über einen Innenhof mit Garten. Dieser ist mit einer Tischtennisplatte und einer Holzterrasse als Sitz- und Grillecke ausgestattet. Er bietet darüber hinaus ausreichend Platz für Bewegung (z.B. Trampolin) und Entspannung. In unmittelbarer Nähe befinden sich Spielplätze, Offene Kinder- und Jugendtreffs und eine Bibliothek, die regelmäßig zur aktiven Freizeitgestaltung genutzt werden.

Unsere Betreuungszeiten sind von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 12.00 Uhr bis 17.30 Uhr, am Freitag von 12.00 Uhr bis 16.30 Uhr. Wir haben in den Sommerferien 3 Wochen sowie in den gesamten Oster- und Herbstferien geöffnet.

Zielgruppe

Jugendliche im Alter von 11 bis 14 Jahren, vorrangig aus dem Stadtgebiet Aachen, die

  • Schwierigkeiten in der Schule haben, die keine Hausaufgaben machen, den Unterricht stören oder unkonzentriert sind,
  • Entwicklungsverzögerungen und wenige soziale Kontakten aufweisen,
  • die auf Ansprache nicht adäquat reagieren, sich grundsätzlich verweigern,

und deren Eltern

  • verunsichert sind, sich überfordert fühlen und ihr Erziehungsverhalten verändern wollen,
  • bereit sind, aktiv an der Lösung bestehender Probleme mitzuarbeiten, Familienberatung und Veränderung wünschen.

Inhalte und Ziele

Die Jugendlichen lernen in unserer Tagesgruppe, ihre Bedürfnisse angemessen zu vertreten, sich mit Gleichaltrigen auseinanderzusetzen und ihren Tag sinnvoll zu planen und zu verbringen. Die Förderung des Sozialverhaltens und Stärkung des Selbstwertes nimmt eine zentrale Rolle ein. Die Fähigkeit zum Aufbau tragfähiger Beziehungen wird entwickelt. Das Entdecken eigener Gefühle und Stärken, eigener Interessen und auch Grenzen hilft beim Entwickeln alternativer Handlungsstrategien. Individuelle Kompetenzen werden aufgebaut, problematische Verhaltensweisen abgebaut. Die gesetzten Ziele sollen in kleinen Schritten umgesetzt werden. Die Erziehungsberechtigten werden durch veränderte Selbst- und Fremdwahrnehmung im Aufbau einer positiven Eltern-Kind-Beziehung unterstützt. Die erzieherischen Fähigkeiten und Handlungskompetenzen werden erweitert.

Unser Angebot

Der Tagesablauf ist stets planvoll strukturiert und beinhaltet feste Bestandteile wie das gemeinsame Mittagessen, die tägliche Lernzeit sowie Kreativ- und Sportangebote innerhalb von Groß- und Kleingruppen.

Im Rahmen der Elternarbeit finden regelmäßige Beratungsgespräche statt. In wertschätzender Atmosphäre wird an der familiären Situation und den individuellen Kompetenzen und Möglichkeiten der Familiensysteme gearbeitet.

Ein kontinuierlicher Austausch mit den am Hilfeplanprozess beteiligten Personen und Institutionen ist dabei selbstverständlich.

In enger Zusammenarbeit mit der Schule findet eine individuelle Förderung während der täglichen Lernzeit statt. Die Lernzeit wird durch eine pädagogische Fachkraft in Kleingruppen betreut. Sowohl in den Frühjahrs- als auch Herbstferien wird unter Mitbestimmung der Gruppe ein abwechslungsreicher Ausflugs- und Aktionsplan erstellt. In den Sommerferien wird eine einwöchige Ferienfreizeit organisiert.

Besondere Schwerpunkte

Wir arbeiten lebensweltorientiert und beziehen die Bezugssysteme, die reale Lebenswelt und die kulturellen Hintergründe der betreuten Jugendlichen und Familien in die Hilfe ein. Im Vordergrund steht die Verselbstständigung der Jugendlichen in ihrem Sozialraum.

Unser Team in der Tagesgruppe JUMP

Frau Lange
Diplompädagogin, Berater/in und Gruppentherapeut/-in nach dem Gestaltansatz

Frau Ghaemy
Staatlich anerkannte Erzieherin

Frau Ernst
Sozialpädagogin B.A.

Wir nehmen fortlaufend an regelmäßiger Supervision, Fachberatungen und Fortbildungen teil. Unterstützt werden wir durch eine FSJLerIn.

Tagesgruppe JUMP
Heinrichsallee 33
52062 Aachen

Telefon (0241) 99 777 27
Telefax (0241) 99 777 28
jump@kinderundjugendhilfebrand.de

Aufnahmeverfahren

Bei Fragen zur Aufnahme und Belegung sowie allen weiteren Fragen rund um das Thema Tagesgruppen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung:

Herr Thomas Beyer
Bereichsleitung
Freunder Landstraße 60
52078 Aachen

Telefon (0241) 92 827-38
Telefax (0241) 92 827-32
Mobil (0171) 56 67 648
thomas.beyer@kinderundjugendhilfebrand.de

Bereichsleitung
Thomas Beyer
Tel. (0241) 92 827-38

Gruppenleitung
Sirguna Lange
Tel. (0241) 99 777-27
jump@kinderundjugendhilfebrand.de

Anschrift
Heinrichsallee 33, 52062 Aachen